Saaten-Union Biotec GmbH

Saaten-Union Biotec GmbH ist ein kleines mittelständisches Unternehmen (KMU) mit 45 Angestellten und einem jährlichen Umsatz von ca. 1,4 Mio Euro. Das Unternehmen wurde 1984 von sieben deutschen Pflanzenzuchtunternehmen gegründet. Die Deutsche-Saatveredelung Lippstadt-Bremen GmbH, heute Deutsche Saatveredelung AG, trat 1999 in die Gruppe der Gesellschafter ein. Im Dezember 2006 konnte in unmittelbarer Nähe des IPK Gatersleben (Leibniz Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung) auf dem Campus des “Biopark Gatersleben” eine zweite Betriebsstätte für Gewebekulturforschung und für die Produktion doppelhaploider (DH) Pflanzen etabliert werden.

Zur Beschleunigung der Entwicklung verbesserter Sorten bieten wir Dienstleistungen, Auftragsforschung und die Entwicklung innovativer Verfahren im Bereich der biotechnologisch unterstützten Pflanzenzüchtung für die Züchter unserer Gesellschafterunternehmen an. Diese Dienstleistungen sind ebenso für Dritte aus Industrie und Akademie verfügbar (eine Preisliste versenden wir auf Anfrage). Raps, Weizen, Gerste, Triticale, Mais, Futter- und Rasengräser und Hybridroggen sind die größten Umsatzträger. Die Produktion doppelhaploider Linien bei einigen dieser Kulturarten ist unsere Schlüsseltechnologie. Mikrosporenkultur, Antherenkultur und “Weite Kreuzungen” sind Routine. 200.000 Gersten-, 60.000 Raps- und 30.000 Weizenregenerate werden jedes Jahr produziert. Die Erstellung von Triticale DHs konnte erst kürzlich in den Dienstleistungskatalog aufgenommen werden und es wird mit einer jährlichen Produktion von ca. 15.000 Pflänzchen gerechnet. Durchflusszytometrie (DFLC) kann ebenso angeboten werden.
Die Produktion doppelhaploider Linien ist verbunden mit molekularen Markeranalysen, z.B. die Selektion von Spenderpflanzen und DH Populationen in frühen Stadien. Molekulare Markerapplikationen wie z.B. Marker gestützte Selektion gewünschter Allele, Hybridnachweis, Analyse der genetischen Distanz, Marker gestützte Rückkreuzung und Qualitätsanalyse von Saatgutpartien sind wichtige Technologien, die in enger Abstimmung mit den Züchtern durchgeführt werden. Neue Marker und daraus resultierende Technologien werden im Rahmen von internen und externen F&E-Projekten entwickelt und über unsere Gesellschafter, Dritte oder interne Finanzquellen finanziert.

Saaten-Union Biotec GmbH,
Betriebstätte Leopoldshöhe
Dr. Jon Falk
Hovedisser Str. 92
D-33818 Leopoldshöhe
Telefon: +49 (0) 5 20 8 - 95 04 92
Fax : +49 (0) 5 20 8 - 95 97 10
E-Mail: falk@saaten-union-biotec.de


Betriebsstätte Gatersleben
Dr. Heike Gnad
Biopark Gatersleben · Am Schwabeplan 6
06466 Stadt Seeland, OT Gatersleben
Telefon: +49 (0) 3 94 82 - 79 51 10
Fax: +49 (0)3 94 82 - 79 51 19
E-Mail: gnad@saaten-union-biotec.de
www.saaten-union-biotec.de